Espresso& EUGENIO

Wir bei EUGENIO haben eine große Leidenschaft für italienischen Kaffee entwickelt. Eine Tasse Espresso gemeinsam mit einem süßen Happen in unserem Schanigarten auf der Schwarzenbergstraße zu genießen, ist für uns der Gipfel wahrer Entspannung. 

Die Geschichte

Fun Fact: Die erste Kaffeepflanze wurde nicht von einem Menschen sondern von einer Ziege entdeckt. Eine Ziege soll gemäß einer Sage, nachdem diese die Pflanze gegessen hatte, wild umhergesprungen sein. Dadurch entdeckte ihr Hirte die Pflanze. Dies geschah um 900. n.Chr. in Äthiopien. Der erste originale Espresso wurde 1932 in Italien zubereitet. 

Achille Gaggia hieß der Mann, der eine innovative Bedienung der Kaffeemaschine entworfen hatte und umsetzen konnte. Die sogenannte Handhebelmaschine erzeugte jedoch keine konstanten Ergebnisse. Je nachdem ob der Barista mit stärkerem oder schwächerem Druck den Kaffee zog, desto unterschieldicher waren die Ergebnisse. Der Kaffee war einmal kurz , einmal lang, einmal zu intensiv und einmal vollkommen wässrig - seien wir mal ehrlich, wer mag schon wässrigen Espresso? 

Der Kaffee war einmal kurz, einmal lang, einmal zu intensiv und einmal vollkommen wässrig - seien wir mal ehrlich, wer mag schon wässrigen Espresso? 

Ernesto Valente fand die Lösung für dieses Problem. Er entwickelte die erste zweikreisige Espressomaschine, die für eine konstante Qualität des Espressos sorgte. 

Natürlich wurden seitdem viele Alternativen der Kaffeezubereitung hervorgebracht, aber die Qualität und die Leidenschaft zum Produkt ist stets gleich geblieben. Genauso diese Leidenschaft zu unseren Produkten durchströmt auch das EUGENIO. 


Es ist mittlerweile möglich, die besten Kaffeemaschinen auch in den eigenen vier Wänden stehen zu haben, um einen Kaffee wie in einem klassischen Wiener Kaffeehaus genießen zu können. Jedoch kommt es bei der Produktion am Ende immer auf den Espresso Künstler an. In unserem Bar und Mercato Shop ist es uns ein großes Anliegen, dass wir Ihnen den best möglichen Espresso zubereiten.

Passend zum Espresso

Tartufo Pralinen

Was passt besser zu Kaffee als ein süßes Wunder? Wir empfehlen mit einer Tasse heißen Espresso die Pralinen von Tartufo. Diese Schokoladentrüffel sind mit kleinen Haselnuss Stücken veredelt und zergehen auf der Zunge. Kaufen Sie sich eine Packung dieser Delikatesse, bestellen Sie dazu einen Espresso und schon haben wir Ihren Tag versüßt.