Charcuterie Brett in stile Eugenio

Ein Trend, den wir alle in letzter Zeit in den Medien sehen, ist das Charcuterie Brett. Ein Mix aus Schinken, Käse, Salami, Cracker und vielem mehr wird dabei schön auf einer Platte aufgelegt und mit Wein genossen. 

Das Wort „Charcuterie“ stammt zwar aus dem Französischen, aber wir im EUGENIO haben vielerlei italienische Delikatessen, die hervorragend für ein solches Brett geeignet sind. Obwohl der Begriff direkt übersetzt Wurstplatte im Deutschen heißt, steht mittlerweile bei einer solchen Platte viel mehr als nur Wurst im Vordergrund. Obst, Aufstriche, Oliven, Knabberzeug, Dips und vor allem Käse, sind die Zutaten, die ein einfaches Holzbrett zum wahren Hingucker machen. 
Wir stellen euch nun die Lebensmittel vor, die wir vor Ort im Café verwenden, um kleine Charcuterie Platten für euch zuzubereiten. 

Salame


Wir bieten im EUGENIO die Salame Napoli der Marke Fiorucci. Solch eine klassische Napoli Salami ist ganz typisch für die Region Kampanien. Das Rezept wurde auch auf Basis der Traditionen der Region erstellt, um den unverwechselbaren Geschmack dieser Delikatesse beizubehalten. Die Salami hat einen intensiven Geschmack, geprägt durch starke Aromen. Das Fleisch wird sorgfältig aus den besten Stücken des Tiers ausgewählt und wird am Ende abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und Muskat. 

Formaggio

Der Käse darf bei einer Charcuterie Platte natürlich nicht fehlen. Ganz typisch ist der Grana Padano, den wir von der LMS Group servieren. Er ist neben Mozzarella und Parmesan einer der beliebtesten Käse Sorten und passt perfekt zu einem Glas Rotwein. Gemeinsam mit Trauben bietet er eine reine Geschmacksexplosion. 

Pane e altro

Was zum Knabbern darf natürlich auch nicht fehlen. Nicht nur unsere Cracker von DESEO, die wir Ihnen bereits in diesem Beitrag vorgestellt haben, passen ausgezeichnet zu Charcuterie, sondern auch unser Panne Guttiau. In der Zubereitung ähnelt dieses Fladenbrot seinem engen verwandten Pane Carasau. Der Unterschied besteht darin, dass dem Panne Guttiau Olivenöl hinzugefügt wird.

Wir haben einen Tipp, wie Sie dieses Brot noch köstlicher machen können. Wir essen es gerne, indem wir zuerst auf einen Teller ein Schuss unseres Olivenöls von Santa Chiara geben und folglich etwas Meersalz darüber streuen. Tunken Sie die Flade nun in den Mix und genießen Sie es mit einem Stück Käse. Eine wahre Delikatesse.